Evas Paradise

Rassekaninchen- und Rassemeerschweinchenzucht


"Nach einigem Hin-und Her und unglaublich vielem Lernen  wagte ich mich an das Projekt Königsmantelscheckenzucht. Grundsätzlich gibt es Regeln zum Züchten von Tieren. Wenn man sich an diese (...) hält, steht dem Erfolg nicht mehr viel im Weg... außer, dass es ein langer Weg ist.

 

Ich halte mich an folgende Punkte:

  • Farbrein und rasserein züchten. Es ist ein nie endender Horror wenn man sich anschaut, was so alles "gezüchtet" wird, wer sich Züchter nennt und was dann als "reinrassiges" Tier verkauft wird z.B  Rex-Satin-Schnickschnackträger. Klein Rex bleiben Klein Rex. Mischungen dienen leider nicht dem Erfolg einer Rasse.
  • Charakter zählt! Was nützt mir ein superschönes Kaninchen, wenn es jedes Mal beim Anschauen fast einen Herzinfarkt erleidet oder sich in eine Mischung aus Kettensäge und Biber verwandelt? Böse Kaninchen - Nein, danke!
  • Zuchterfolg bedeutet für mich, die Rasse dem Ideal immer näher zu bringen und nicht Kaninchen am Fließband zu produzieren und damit Geld zu machen. 

Ich stehe für alle Fragen gerne zur Verfügung."

 

Diesem Zitat von Sabrina Rettenbacher habe ich nichts mehr hinzuzufügen.

 


Meine Kleinrexe

 

 

Meine Rammler

 

 

Kay (Zuchtrammler)

dalmatiner schwarz gelb weiß

* 25.03.2015

Züchter: Robert Lanzinger

 

 

Meine Häsinnen

 

 

Elsa (Junghäsin)

königsmantelschecke schwarz gelb weiß

* 16.02.2016

Züchter: Eigenzucht

 

 

Tonks (Zuchthäsin)

japaner schwarz gelb

* 21.11.2015

Züchter: Birgit Schrauth